Das Zentrum AVIVA entsteht

Vielen Dank allen Handwerkern, Beratern, Freunden und Firmen für ihren Beitrag … das AVIVA ist sehr schön geworden!

Dezember 2018:

Bald geht’s los. Aus einer alten „Bar“ wird der neue Raum für Access BARS 😊

Margarethe Oitzinger-Lässer, Architektin aus Bleiburg, gibt uns wertvolle Tipps für ein wohliges Wohlfühl-Ambiente im AVIVA.

Nandor Vidakovich hat für den Kreationssaal einzigartige Porzellanlampen getöpfert. Das direkte und indirekte Deckenlicht stammt aus der Werkstatt von Molto Luce.

Einen großen Dank an unseren Elektriker für die Umsetzung all unserer Beleuchtungswünsche.

aviva_radkersburg_entstehung (11)

 

Das Haus Langgasse 39 ist bereits über 500 Jahre alt. Da braucht es erfahrene Maurer, die ein „Gspür“ für die alten Mauern haben. Vielen Dank an Karl Wolf für die gute Arbeit!

Majcen_aviva

Der Raum „Soleil“ wird schon mal eingeweiht – die Access Bars laufen heiß. Ganz egal, dass da rundherum noch Baustelle herrscht …

 

Der Installateur hatte im AVIVA alle Hände voll zu tun. Dafür hat unser Back Office nun eine Küche und ein schönes WC. Danke an Stefan Bauer / Firma Cziglar für die top Arbeit.

Natürlich haben wir auch selbst die Ärmel hochgekrempelt und mitangepackt.

 

Für die Tischler gabs ein paar besondere Herausforderungen: den Bau eines ausgefallenen WCs mit Glasdach, die Gestaltung eines Portals, um einen Raum mit Gewölbedecke zweizuteilen und viele schiefe Wände. Fam. Hafner hat die Herausforderungen gut gemeistert.

 

Soviele Entscheidungen sind zu treffen. So auch, welche Böden am besten ins AVIVA passen. Die Firma Patzelt hat uns da top beraten und die Böden gschwind verlegt.

aviva_radkersburg_entstehung (10)

20. März 2019 – Frühlingsbeginn: das AVIVA wird feierlich eröffnet!

Teilen